Kann nicht angezeigt werden!!

Die neue Erdgasleitung von Deisswil nach Muri – Ausbau der Versorgungssicherheit in der Region

 

Die Gemeindebetriebe Muri (gbm) bauen mit Energie Wasser Bern (ewb) eine zweite Erdgas-Transportleitung ab der bestehenden Gasdruckreduzierstation Deisswil (Gemeinde Ostermundigen) durch das Gümligental nach Gümligen. Im Raum Sägeweg, beim Bärtschihaus an der Dorfstrasse und bei der Haco AG, werden neue, moderne Gasdruckreduzierstationen gebaut. Dort wird das Erdgas zukünftig in das bestehende Mitteldruck- und Niederdrucknetz der gbm eingespiesen.

 

Bauen im offenen Graben und mit einem unterirdischen Bohrverfahren

Die total 4,8 Kilometer lange Erdgasleitung wird im Siedlungsgebiet hauptsächlich im Strassenraum und im Gümligental im Kulturland gebaut. Um das Landwirtschaftsland möglichst zu schonen und die Bewirtschaftung der Felder zu gewährleisten, wird ein Teilabschnitt von 1,3 Kilometern mit einem speziellen unterirdischen Bohrverfahren erstellt. Zudem finden die Arbeiten in den Herbst-/Wintermonaten statt. In Gümligen selber erfolgen die Bauarbeiten aufgrund der bestehenden Leitungsinfrastruktur im offenen Graben.

 

Ausbau der Versorgungssicherheit in der Region

Mit dem Ausbau des Erdgasnetzes kann die Versorgungssicherheit im Raum Muri und in der Stadt Bern deutlich verbessert werden. Zudem leistet das Projekt einen wichtigen Beitrag an die Netzstabilität in der Region. Nicht zuletzt wegen des Berner Energieabkommens, dem die Gemeinde Muri bei Bern 2010 beigetreten ist und das Label «Energiestadt» einbrachte, gehört eine gute Anbindung zu einer nachhaltigen Entwicklung im Bereich Energie.

 

Die Bautermine

Die Erdgasleitung wird in verschiedenen Etappen und Teilabschnitten gebaut. Die Gesamtbauzeit dauert von Oktober 2017 bis Ende Jahr 2019.  Detailtermine entnehmen Sie bitte dem Übersichtsplan.

 

Termine Bauetappen

 

Weitere Informationen

Vertiefte Informationen zur Erdgasleitung entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre:

 

Informationbroschüre

 

Digitale Anwohnerinformationen

Hier sind alle Flugblätter, die an die direkt- und indirekt betroffenen Anrainer verteilt wurden, aufgelistet:

 

01_gbm_Ergasleitung_VordereDorfgasse

02_gbm_Edgasleitung_Guemligentalstrasse

03_gbm_Werkleitungen_Kindergarten_def

04_gbm_Werkleitungen_Guemligentalstrasse_def

05_gbm_Werkleitungen_Dentenbergstrasse_def


Kontakt
Bei Fragen können Sie sich zu den üblichen Öffnungszeiten an die Gemeindebetriebe Muri wenden:

 

Telefon 031 950 54 80

info@gbm-muri.ch


Suche

Die Schnellsten vor Ort
Notfallnummer Gas
031 951 00 34
ausserhalb Bürozeiten
Online
Gaszählerablesung
Jetzt ablesen